Update: HR Tech – Messe? Festival? Beides?

Anfang Februar stand mir Alexander Petsch Rede und Antwort zu der neuen Veranstaltung HR Tech, die am 17./18. Mai 2022 zum ersten Mal stattfinden wird. Zu dieser Zeit sind wir noch alle davon ausgegangen, dass das Expofestival unter freiem Himmel stattfindet (hier geht’s zum Interview). Letzte Woche wurden wir Aussteller informiert, dass die Veranstaltung nun doch in einer Halle stattfinden wird. Auserkoren wurde eine ziemlich coole Lokation, die XPost in Köln. Natürlich habe ich Alexander sofort nach den Hintergründen zu der Entscheidung befragt:

Thomas:

Alexander, wir haben uns vor vier Wochen über die HR Tech und das neue Konzept im Freien unterhalten. Jetzt kann die Info, dass ihr doch in eine Halle geht – was steckt denn da dahinter?

Alexander:

Eine Veranstaltung, die zum Teil „Open Air“ durchgeführt wird, ist natürlich immer mit weiteren Risiken verbunden. 

Das Konzept des HR Tech – Outdoor Expofestivals haben wir ja bei Ausbruch von Corona vor 2 Jahren entwickelt und konnten es dann doch nicht im letzten Jahr durchführen. Auch war es vor 2 Jahren so, das die Auflagen für Outdoor Veranstaltungen im Kontext Corona im ersten Corona Jahr deutlich geringer waren und das dann im Laufe der Pandemie von den Auflagen her immer weniger zwischen Indoor und Outdoor unterschieden wurde.

Unser Eindruck in den Gesprächen mit unseren Besuchern und Ausstellern war nun immer mehr, das es eine tolle Idee für die Corona Zeit war. Aber da wir davon ausgehen, das wir immer mehr zum „business as usual“ auch mit Corona übergehen und es hier dann für solche Punkte wie Planbarkeit – gerade im Bereich HR Tech ist ja das Thema Technik und Anbindung der Technik, um diese zu zeigen, relevant – die bessere Lösung ist, in eine coole Halle zu gehen, als die Infrastruktur auf der „grünen Wiese aus dem Boden zu stampfen“. 

Thomas:

Was wird sich am Konzept der Messe dadurch verändern – verliert sie dadurch nicht an „Coolness“?

Alexander:

Außer ggf. nassen Füßen und Wind um die Nase, wird es nicht un-spannender und uncooler. Die XPost ist eine coole Location. Übrigens finden unsere anderen Expofestivals wie TALENTpro oder L&Dpro in München auch schon immer in coolen Locations „mit einem Dach über dem Kopf“ statt. 

Aber wenn um nasse Füße für Segler wie Dich geht Thomas… wie wärs, wir bauen Dir auch ein Planschbecken auf um die Füße reinzuhalten und abzukühlen… Was meinst Du?

Aber ansonsten bleibt alles beim Alten, Termin, Köln, Street Food, die selben SpeakerInnen, und wir haben uns noch ein paar Dinge zu Musik und Expofestival einfallen lassen. 

Thomas:

Na, das mit dem Planschbecken muss ich mir noch überlegen – wenn ich noch Schwimmflügel dazu bekomme, vielleicht …

Wir haben es in den letzten 2 Jahren immer wieder erlebt – Corona macht eine vernünftige Planung sehr schwierig. Gibt es aus heutiger Sicht in der Halle Einschränkungen gegenüber einer Veranstaltung im Freien? Wird es dann doch noch eine hybride Veranstaltung werden?

Alexander:

Stand heute gehe ich nicht davon aus, das es veränderte Auflagen zwischen open Air und in der Halle geben wird. Die HR Tech wird als live vor Ort statt finden, also definitiv nicht online oder Hybrid.

Thomas:

Welche Auswirkungen hat das für Aussteller und Besucher?

Alexander:

Stand heute gilt für für Köln die 3G Regelung, heißt immunisierte oder negativ getesteten FachbesucherInnen haben Zugang. 

Fachmessen, was wir mit dem Expofestival ja im Kern sind, sind grundsätzlich bereits das ganze Jahr 2022 über möglich. Wie genau die Maskenpflicht und Abstandregeln im Mai aussehen werden, werden wir dann sehen. 

Die Stände und Präsentationsflächen sind auf jeden Fall so gestaltet, das man 1,5 m Abstand halten kann.

Wir freuen uns auf jeden Fall riesig darauf, dass wir dieses Jahr auch die HR Tech sicher durchführen dürfen. 

Thomas:

Alexander, auch wir als Aussteller freuen uns schon darauf, bei der ersten HR Tech in Köln dabei zu sein!!

Thomas Eggert

Schon seit fast 30 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Personalarbeit, ob zuerst als Personalmanager oder später als Partner der Personalmanager. Meine Themen sind vor allem das operative Personalmanagement, das neben Themen wie Recruiting oder Personalentwicklung die Basis des Personalgeschäfts absichert. Weiterhin beschäftige ich mich mit der Effizienz in modernen Personalabteilungen. Ich bin heute Geschäftsführer bei der BEGIS GmbH und engagiere mich bei der Aktion gegen Populismus als Gesellschafter der dump beer UG.

One thought on “Update: HR Tech – Messe? Festival? Beides?

  • 12. April 2022 um 21:18
    Permalink

    Schön zu lesen, dass solche Messen wieder stattfinden, gerade hier und beim Thema Digitalisierung ist das persönliche Erleben und Austauschen super wichtig. Immer gut, ein reales Gesicht vor sich zu haben, auch wenn es um Strategieberatung geht.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.