business and technology concept - businesswoman drawing checkmark on virtual screen
Digitalisierung HRHR AllgemeinVeranstaltungen

Veranstaltungshinweis: Digitale Kommunikation und Workflows im gewerblichen Bereich

In einer Welt, die sich ständig weiterentwickelt und digitalisiert, ist es unerlässlich, dass Unternehmen Schritt halten und ihre Arbeitsweisen anpassen. Ein bahnbrechendes Projekt der Firma BOMAG mit dem Titel „B1 (B-one)“, das unter anderem die Digitale Kommunikation und Workflows im gewerblichen Bereich im Focus hat, hat das Potenzial, die Art und Weise, wie Unternehmen operieren, zu revolutionieren. In diesem Blogartikel werfen wir einen genaueren Blick auf dieses Projekt und wie es die Zukunft der geschäftlichen Abläufe gestaltet.

Die Bedeutung effizienter Kommunikation und Workflows

Effiziente Kommunikation und gut durchdachte Arbeitsabläufe – vor allem im HR-Bereich – sind das Rückgrat eines erfolgreichen Unternehmens. Traditionelle papierbasierte Prozesse und manuelle Kommunikation können jedoch zeitaufwändig, fehleranfällig und kostspielig sein. Hier setzt das Projekt „Digitale Kommunikation und Workflows im gewerblichen Bereich“ an, indem es moderne Technologien, wie zum Beispiel die Software EDIB Workflow oder EDIB Kommunikation der BEGIS nutzt, um diese Herausforderungen zu überwinden.

Digitalisierung von Kommunikation

Die Digitalisierung der Kommunikation ist ein Eckpfeiler dieses Projekts. Die Einführung von E-Mail, Instant Messaging und kollaborativen Plattformen hat die Art und Weise, wie Unternehmen miteinander interagieren, bereits verändert. Doch das Projekt geht noch einen Schritt weiter. Es integriert fortschrittliche Kommunikationswerkzeuge, die es Teams ermöglichen, nahtlos zu kommunizieren, Informationen auszutauschen und Updates in Echtzeit zu erhalten. Dadurch wird die Effizienz gesteigert und die Reaktionsfähigkeit auf Mitarbeiteranfragen und interne Anliegen verbessert.

Optimierung von Workflows

Ein weiterer entscheidender Aspekt dieses Projekts ist die Optimierung von Arbeitsabläufen. Stellen Sie sich vor, wie viel Zeit und Mühe verschwendet wird, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter manuell Daten eingeben, Dokumente von einer Abteilung zur anderen weiterleiten und auf Genehmigungen warten müssen. Das Projekt „Digitale Kommunikation und Workflows im gewerblichen Bereich“ setzt Automatisierung ein, um diese Prozesse reibungsloser und schneller zu gestalten. Von der automatischen Datenübertragung bis hin zum digitalen Genehmigungsworkflow – diese Optimierungen führen zu einer drastischen Reduzierung von Fehlern und Verzögerungen. Dabei werden immer die Daten aus den führenden HR-Systemen wie SAP direkt genutzt.

Skalierbarkeit und Flexibilität

Ein großer Vorteil der Lösung von BEGIS ist ihre Skalierbarkeit und Flexibilität. Sie kann an die spezifischen Anforderungen jedes Unternehmens angepasst werden, unabhängig von seiner Größe oder Branche. Ob in der Fertigung, im Einzelhandel oder im Dienstleistungssektor – die Ideen und Technologien, die in diesem Projekt zum Einsatz kommen, sind anpassungsfähig und können vielfältige geschäftliche Herausforderungen bewältigen.

Ausblick in die Zukunft

Die Zukunft der geschäftlichen Abläufe liegt zweifellos in der digitalen Transformation. Das Projekt von BOMAG ebnet den Weg für effizientere, agilere und fehlerfreie Geschäftsprozesse. Unternehmen, die diese Technologien übernehmen, werden nicht nur ihre Produktivität steigern, sondern auch ihre Wettbewerbsfähigkeit in einer zunehmend digitalisierten Wirtschaft stärken.

Insgesamt bietet dieses Projekt einen aufregenden Blick in die Zukunft der Unternehmensführung. Die Kombination aus fortschrittlicher Kommunikationstechnologie und optimierten Arbeitsabläufen wird zweifellos die Art und Weise, wie Unternehmen arbeiten, neu gestalten – zum Vorteil von Unternehmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen.

Das Projekt kennenlernen

In mehreren Vorträgen erfahren sie direkt vom Projektleiter der Firma BOMAG, Benjamin Menkenhagen, wie man auch mit Beschäftigten im gewerblichen Bereich erfolgreich den digitalen Wandel gestalten kann.


27. September 2023, 14.40 – 15:10
HR Online Konferenz
Digitalisierung von HR-Prozessen


10. Oktober 2023, 9:05 – 9:35 Uhr
HR-Online Konferenz
Leistungsstarke HR-Software


Das Projekt in einer Beschreibung als Kundenstory der BEGIS

Thomas Eggert

Schon seit fast 30 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Personalarbeit, ob zuerst als Personalmanager oder später als Partner der Personalmanager. Meine Themen sind vor allem das operative Personalmanagement, das neben Themen wie Recruiting oder Personalentwicklung die Basis des Personalgeschäfts absichert. Weiterhin beschäftige ich mich mit der Effizienz in modernen Personalabteilungen. Ich bin heute Geschäftsführer bei der BEGIS GmbH und engagiere mich bei der Aktion gegen Populismus als Gesellschafter der dump beer UG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Der Zeitraum für die reCAPTCHA-Überprüfung ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner