7 Fragen an Anna Kaiser und Jana Tepe von Tandemploy

HRinstruments, metruZΛLVUS und HRForecast waren bis jetzt schon dabei. Heute darf ich ein „Führungs-Tandem“ im Interview vorstellen. Anna Kaiser und Jana Tepe von Tandemploy haben sich meinen 7 Fragen gestellt.

Wer ist Tandemploy und was machst Du da?

logo_transparent_blue_bigJana: Tandemploy ist eine Online-Plattform für Jobsharing. Anna und ich teilen uns die Geschäftsführung – na klar – im Tandem. Weiterlesen

7 Fragen an Christian Vetter von HRForecast

Nach den ersten Interviews mit den Chefs von HRinstruments, metru und ZΛLVUS stellt sich heute Christian Vetter meinen Fragen. Christian beschäftigt sich mit seinem HR-StartUp HRForecast_logoHRForecast vor allem mit dem Thema Big Data im Personalwesen.

Wer ist HRForecast und was machst Du da?

HRForecast nutzt innovative Big Data Technologien um alle Fragen rund um das Thema Personal zu beantworten. Unser integrierter Workforce Management Ansatz ermöglicht es, eine HR Strategie zu entwickeln und umzusetzen, welche perfekt auf die Bedürfnisse von morgen ausgerichtet ist. Wir begleiten den Kunden dabei von der Problemanalyse über die Strategieentwicklung bis hin zur Umsetzung einzelner Maßnahmen. Meine Rolle bei HRForecast ist zum einen die generelle Geschäftsführung sowie im speziellen das Thema Datenanalysen. Weiterlesen

7 Fragen an Masoud Payinda von metru

Mein erstes Interview mit Dr. Simon Werther von HRinstruments ist auf großes Interesse gestossen – heute freue ich mich, dass Masoud Payinda von metru, den ich persönlich nun schon seit vielen Jahren kenne und schätze, meine Fragen beantwortet hat und somit sein HR-StartUp metru vorstellt:

Wer ist metru und was machst Du da?

logoMetru ist ein Portal, auf dem sich Bewerber im Sinne des Selfmarketings mit einem neuartigen und authentischen Videoprofil ganzheitlich präsentieren können. Die Generation Y, die Youtube- und Facebook-Generation, ist gelangweilt von der klassischen Bewerbung. Metru hat das erkannt und zeigt den Menschen hinter der Bewerbung, hinter den Zeugnissen und Lebensläufen. Diese neue Form der Bewerbung wird auch das Recruiting verändern und die Zukunft der HR-Branche prägen. Für Personaler löst sich nämlich ein zentrales Problem bei der Suche nach dem passenden Bewerber, Stichwort: „Persönlichkeit“. Wer passt zur  unserem Unternehmen und wer nicht? Mit metru wird diese Frage einfacher zu beantworten sein und das bereits vor dem persönlichen Treffen. Das spart Zeit, Geld und Nerven. Weiterlesen