Competence Book „HR-Effizienz“ Teil 2

CB-HR-Effizienz-Cover-webHier nun Teil 2 meines Interviews in unserem neuen Competence Book „HR Effizienz“, das in den nächsten Wochen erscheinen wird.

Frage: Eigene Aktivitäten im Umfeld von HR-Effizienz, Nachweis ROI

Grau ist jede Theorie, überzeugender ist oft ein erfolgreiches Beispiel. Können Sie aus Ihrem eigenen Erfahrungs-Kontext Beispiele skizzieren, wo eine Steigerung der HR-Effizienz durch moderne Konzepte und Lösungen gelungen ist. Wie gelingt am Ende eines solchen Projekts der Erfolgsnachweis bzw. die ROI-Berechnung.

Wer das Thema nur unter dem Ansatz einer ROI-Betrachtung angeht, denkt aus meiner Sicht nicht weit genug. Denn es geht nicht nur um Einsparung und weniger Kosten. Ganz entscheidend sind im Personalbereich auch Bereiche wie erhöhte Qualität, Rechtssicherheit und die Stärkung der Kompetenzen in anderen Feldern der Personalarbeit. Ein schönes Beispiel ist hier unser Kunde Jet Aviation, der durch ein selektives Outsourcing und die Einführung von Workflows und der digitalen Akte neben der Kosteneinsparung ein wichtiges Ziel erreicht hat. Er hat HR näher zum Business gebracht. Und gerne zitiere ich hier Herrn Clerici, Personalleiter der Jet Aviation: „Als Resümee können wir feststellen, dass die Umsetzung unserer Personalstrategie nur durch dieses hybride Modell möglich war. Also ein gezieltes Outsourcing für Themen, die durch eine interne Bearbeitung keinen echten Mehrwert bringen, die Nutzung von modernen Softwaresystemen und eine für uns ideale Aufstellung der HR-Abteilung. Unser Team betreut seit dieser Umstellung hochmotiviert seine Kunden und durch die Gesamtverantwortung eines Teams hat dieses immer den gesamten Überblick im Vordergrund und nicht nur ein einzelnes spezialisiertes Thema. Für uns war es genau der richtige Schritt und wir haben als moder­ne HR-Abteilung die volle Akzeptanz im Unternehmen und sind somit zum kompetenten Partner des Business gewor­den.“

Frage: HR-Effizienz 2020

Lassen Sie uns einen Blick in die Zukunft der HR-Effizienz wagen. Inwieweit wird sich die HR-Effizienz bis zum Jahr 2020 verändern? Wie könnte eine Initiative für HR-Effizienz den Wandel unterstützen? Was erwarten Sie  von einem Competence Book zum Thema? Welche Pläne verfolgen Sie und Ihr Unternehmen bis 2020?

Dem Thema werden sich moderne Personalabteilungen auf Dauer nicht entziehen können. Denn wie eingangs erwähnt, ist das die einzige Möglichkeit, um Personalabteilungen künftig effizient und schlagkräftig aufzustellen. Denn eins ist uns sicherlich allen bewusst – nur durch die richtige Abwicklung der administrativen Personalprozesse allein bleibt der Personalbereich ein Verwalter und wird nie als Gestalter im Unternehmen gesehen werden. Personaler müssen verstehen, dass Effizienz nichts negatives ist (unter dem meist faden Beigeschmack der Rationalisierung). Es ist vielmehr der einzige Weg, um künftig auf Augenhöhe mit anderen Bereichen das Unternehmen strategisch weiter zu entwickeln und seinen Beitrag dazu zu leisten.

Dabei hoffen wir, mit diesem Competence Book zur Aufklärung beizutragen und auch den Wandel weiterhin zu unterstützen. Und als Unternehmen bleiben wir dabei: Wir wollen mit unseren Lösungen und Dienstleistungen Personalarbeit einfacher machen – getreu unserem Motto: Einfach machen oder einfach machen!

 

Zu Teil 1 des Interviews

Kommentar verfassen